Mensch und Erde sind ein Körper

von Thich Nhat Hanh

„Liebe Freundinnen und Freunde in Japan!
Wenn wir an die große Zahl von Menschen denken, die in dieser Tragödie ums Leben gekommen sind, spüren wir sehr deutlich, dass auch wir selbst auf eine gewisse Weise gestorben sind. Das Leiden von einem Teil der Menschheit ist
das Leiden der ganzen Menschheit. Und die Menschen und der Planet Erde sind EIN KÖRPER. Was einem Teil des Körpers widerfährt, widerfährt dem ganzen Körper.

Ein Ereignis wie dieses erinnert uns an die vergängliche Natur unserer Leben. Es hilft uns, daran zu erinnern, dass das Wichtigste ist, einander zu lieben, füreinander da zu sein und jeden Moment wertzuschätzen, an dem wir lebendig sind. Unsere Gebete sind mit Euch.“

Über den Autor: Thich Nhat Hanh ist buddhistischen Mönch und Buchautor. Dieser Text war am 20.3. 2011 auf der
Titelseite der Salzburger Nachrichten (abgetippt und gemailt von Manfred Greisinger).

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.